Frisch aus der Buchpresse

Biografie der Autorin

Ada Zapperi Zucker ist in Catania geboren und hat in Rom Klavier und Gesang studiert und dieses Studium an der Musikhochschule Wien beendet. Gleichzeitig hat sie für das „Dizionario Biografico degli italiani dell’Istituto Treccani”, für die „Enciclopedia dello Spettacolo” und die „Enciclopedia Universo De Agostini” gearbeitet und für diese Enzyklopädien viele Biographien von Musikern und Sängern verfasst. Als Opernsängerin war sie hauptsächlich außerhalb Italiens tätig, derzeit unterrichtet sie Gesang in Deutschland und in Südtirol und lebt seit vielen Jahren in München.

Durch eine Lehrtätigkeit am Bildungszentrum in Bozen kam sie mit Südtirol in näheren Kontakt. Als geborene Italienerin, aber durch ihre Ehe auch mit der österreichischen Kultur vertraut, hat dieses Land ihr immer schon waches Interesse für Politik und Geschichte besonders stimuliert. Die vielen Geschichten, die sie von ihren Südtiroler Gesangsschülern erzählt bekam, führten 2007 zu einem ersten Erzählband „La scuola delle catacombe”, der inzwischen auch auf deutsch unter dem Titel „Die Katakombenschule” bereits in zweiter Auflage erschienen ist.

Weitere Bücher folgten, vielfach mit Südtiroler Schwerpunkt, viele davon wurden in Italien mit Preisen ausgezeichnet. In dem 2015 erschienene Buch „La Cucchiara” wendet sie sich ihrem sizilianischen Ursprung zu, auch diese sizilianische Familien Saga in Form von Erzählungen hat schon einen ersten Preis erhalten und zwar bei dem renommierten Literaturwettbewerb „San Domenicchino di Massa Carrara”. Die deutsche Version des Buches wird im nächsten Jahr verfügbar sein.

„Ich bin überzeugt, dass das Wissen um die geschichtlichen Vorgänge im 20. Jahrhundert in Europa Voraussetzung für das Verständnis der jeweiligen Gegenwart ist”, sagt die Autorin, „aber die einschlägigen Geschichtswerke sind nicht jedermanns Sache und so versuche ich, durch das Erzählen von Einzelschicksalen, die geschichtlichen Ereignisse den Lesern auf unterhaltsame Weise nahe zu bringen und vielleicht dadurch die Erkenntnis zu fördern, wie leicht das Leben jedes Einzelnen durch weiträumige politische Geschehnisse betroffen sein kann”.

Homepage: www.zapperi-zucker.de

Facebook:   www.facebook.com/ada.zapperizucker

Aussetzen der Vereinsaktivitäten

Liebe Freundinnen und Freunde der Società Dante Alighieri München  liebe Mitglieder,

cari amici e care amiche della Dante München, cari soci,

wie Sie durch die Medien bereits erfahren haben, sind wir leider verpflichtet, sämtliche Vereinsaktivitäten, die in diesem Frühjahr geplant waren (wie unsere Sprachkurse und Vorträge) einzustellen.

Aus heutiger Sicht wird unser nächster  Veranstaltungskalender im September erscheinen. In diesen Tagen haben wir uns aber auch überlegt, welche Aktivitäten – wenn auch in abgeänderter Form – weitergeführt werden könnten. So haben wir auf  unsere Homepage , unter Aktuelles, eine neue Rubrik mit dem (zugegeben nicht sehr originellen ) Namen „Etwas zum lesen“ eingestellt.

Wir sind zuversichtlich, dass wir es gemeinsam schaffen werden: insieme ce la faremo!

Ab September werden wir hoffentlich unser  Vereinsleben wieder in vollem Umfang aufnehmen können. So freuen wir uns jetzt schon darauf, Sie bei der einen oder der anderen Veranstaltung aus unserem breiten Kulturangebot begrüßen zu dürfen.

Wir durchleben alle eine besonders schwierige Zeit. Trotz der veränderten Lebensumstände möchten wir Ihnen abschließend ein schönes und fröhliches Osterfest sowie alles Gute für die kommenden Monate wünschen. Bleiben Sie gesund!

Con i più cordiali saluti e i migliori auguri di buona Pasqua da noi tutti,

Mit herzlichen Grüßen,

der Vorstand und das gesamte Team der Società Dante Alighieri, Comitato di Monaco di Baviera.

Die besten Osterwünsche auch vom Präsidenten der Dante Alighieri Prof. Andrea Riccardi, vom Hauptsitz in Rom: https://www.youtube.com/watch?v=wjmaPofYp4M

 

Qualcosa da leggere e da vedere- Empfehlungen für Lese- und Videofreunde

Ausgangssperre, Quarantäne und …. Alle, die jetzt (lieber) zu Hause bleiben (müssen) angesichts des Coronavirus, fragen sich was anfangen mit der vielen Zeit ? Nach draußen gehen ist nur mit gewissen Abstand erlaubt und wer weiß jetzt gerade wo denn schon wieder der Meterstab ist? Also einfach daheimbleiben und die viele Freizeit genießen.

Aber während der nächsten Wochen bleiben Bibliotheken und Büchereien geschlossen….

Sie können in dieser Zeit, hier auf unserer Homepage,  Lesestücke und Videoclip finden, auf Deutsch und selbstverständlich auch auf Italienisch.

Hier ein Videoclip aufgenommen in Neapel:

Posteggiatore a Napoli

 

 

Unsere Sprachkurse

Liebe Dante Freunde,

wir bieten folgende Sprachkurse an:

„Italienisch für den Urlaub“

Dieser Kurs richtet sich an Anfänger ohne / oder mit geringen Vorkenntnissen.

Sie werden mit dem Dozenten Pasquale Episcopo die ersten Schritte in dieser Sprache wagen und dabei auch Einiges über den italienischen Alltag erfahren.

Wir lernen ohne Druck, aber mit viel Freude.

8×90 Minuten, mit 8-10 Teilnehmer.

Kosten: Euro 150,-    Eine Probestunde ist kostenlos.

Der Kurs beginnt am Mittwoch, den 19. Februar 2020, von 18.30 bis 20.00 Uhr  in den Räumlichkeiten des ASZ-Haidhausen, Wolfgangstr.  18, München 81667

Anmeldungen unter:        sprachkurs@dantemuenchen.de

Oder bei Antonio Macrì, Tel.: +49  0151 12 16 64 55

_________________________________________________________________

Ein weiterer Sprachkurs „Freude am Lesen“, geleitet von der Dozentin Francesca Rossi, läuft bereits, ebenfalls im ASZ-Haidhausen.

Der Kurs findet am Freitag von 15.oo bis 16.30 statt.

Beitritt ist jederzeit möglich. Eine Probestunde ist kostenlos.

10×90 Minuten, mit 8 bis 10 Teilnehmer.

Kosten: Euro 180

Anmeldung ebenfalls bei Antonio Macrì.